Mein Konto Merkliste Warenkorb
Startseite Möbel- Shop Mama´s- Shop Kinder- Fashion- Shop Kinderwagen- Shop Schnappgemacht Spielwaren- Shop Kindersitze- Shop Probaby Angebote

Konfigurieren Sie ganz nach Ihren Wünschen

Ihren Kinderwagen im BabyOnlineShop.

Sie haben bei uns die volle Auswahl aus allen Möglichkeiten die der jeweilige Hersteller bietet. Bei Kinderwagen von Teutonia, Stokke, Hartan oder Gesslein wählen Sie aus allen Farben, Gestellarten, Taschenarten usw bequem innerhalb des Kinderwagen-Artikels aus. Außerdem finden Sie hier Kinderwagen der Marken Baby Jogger, Mutsy, ABC Design, Peg-Perego, Inglesina, Hesba, TFK, Quinny, Stokke, Dorel, Römer, Recaro und Fahrradanhänger von Zwei plus Zwei.

Sie wählen Sie bequem im Artikel aus allen Möglichkeiten aus. Wir bieten stets das gesamte Sortiment, also alle Farben und Varianten. Das spart Zeit und erfüllt ihre echten Wünsche!

Dazu unsere Tiefstpreisgarantie für sorgloses einkaufen.

Testen Sie uns - Wir beraten Sie mit unseren qualifizierten und erfahrenen Spezialisten!

    Kinderwagen     Sportwagen

 Buggys Zwillingswagen Geschwisterwagen

Jogger Zubehör 

  Stokke Tripp Trapp    Geschenkgutscheine

 

Kinderwagen – Tipps zum Kauf

Wenn ein Kind geboren wird, ist die Freude im Haus der Familie unermesslich. Selten sind Eltern so voller Stolz wie bei der Geburt eines Babys. Trotzdem ist sehr viel Fürsorge und Vorbereitung nötig, um dem Kind ein annehmliches Leben bieten zu können. Dazu gehört auch ein Kinderwagen, damit die Kleinen auch nach draußen können, um erste Eindrücke von der Natur und der Umgebung zu bekommen. Der Kauf eines Kinderwagens stellt sich heute vor allem deshalb so kompliziert dar, weil es so viele verschiedene Angebote gibt. Aus diesem Grund sollen nun die wichtigsten Aspekte in Bezug auf den Erwerb eines solchen Wagens erklärt werden.

Welche Arten von Kinderwagen gibt es?

Bei der Wahl eines Kinderwagens kann man zwischen verschiedenen Arten wählen. Die einzelnen Wagentypen werden im Folgenden genauer vorgestellt.

Der klassische Kinderwagen

Der klassische Wagen ist hauptsächlich für Kinder geeignet, die noch nicht aufrecht sitzen können. In den meisten Fällen ist die Liegefläche starr und kann auch nicht in eine sitzende Position verändert werden. Heute werden zur Verarbeitung im Normalfall Leichtmetalle genutzt, damit sich der Wagen im Notfall auch tragen lässt. Häufig lässt sich der Liegebereich als eine Art Bettchen aus dem Wagen entnehmen und das Baby so auch in der Wohnung transportieren. Ein weiterer wichtiger Vorteil besteht in der besonderen Federung des Wagens, die dafür sorgt, dass Säuglinge beim Liegen nicht allzu sehr erschüttert werden. Im Folgenden werden noch einmal die wichtigsten Merkmale des klassischen Kinderwagens aufgezeigt:

- Starre Liegefläche
- Aus Leichtmetallen mit guter Federung gefertigt
- Die Liegefläche lässt sich als kleines Bettchen herausnehmen
- Zusammenklappbar, aber trotzdem recht sperrig

Der Buggy

Der Buggy ist ein sehr leichter Kinderwagen, der vor allem für Kinder genutzt wird, die bereits sitzen und laufen können. Er glänzt durch hohe Flexibilität, weil sich das Rückenteil sowohl in eine liegende als auch in eine sitzende Position verstellen lässt. Darüber hinaus kann er sehr einfach zusammengeklappt werden und eignet sich aufgrund des geringen Platzbedarfs hervorragend für den Transport im Auto. Im Vergleich zum klassischen Kinderwagen weist er jedoch eine deutlich schwächere Federung auf, so dass der Komfort gerade auf längeren Strecken meist zu wünschen übrig lässt. Im Folgenden werden die Merkmale des Buggys noch einmal genau aufgelistet:

- Sehr leichter Kinderwagen
- Flexibel verstellbar
- Verbraucht zusammengeklappt wenig Platz
- Schwächere Federung als der klassische Kinderwagen

Der Kombikinderwagen

Der Kombikinderwagen stellt eine geschickte Kombination aus einem klassischen Wagen für Kinder und einem Buggy dar. Das Gestell ist für die ersten Monate mit einer Tragewanne ausgestattet und funktioniert zunächst wie ein klassischer Kinderwagen. Später kann das Ganze durch einen Aufsatz in einen Buggy verwandelt werden. Einige Modelle sind sogar so konstruiert, dass der Sitzaufsatz gleichzeitig auch als Kindersitz genutzt werden kann. Der Preis eines solchen Wagens liegt zwar höher als der anderer Wagentypen, jedoch kann der Kombikinderwagen dafür auch bis zum 3. Lebensjahr des Kindes in vollem Umfang genutzt werden. Hier noch einmal die wichtigsten Merkmale des Kombikinderwagens:

- Kombination aus klassischem Kinderwagen und Buggy
- Einige Modelle werden sogar mit Autositz angeboten
- Höherer Preis als andere Wagentypen
- Von der Geburt bis zum 3. Lebensjahr des Kindes durchgehend nutzbar

Der Sportkinderwagen

Sportkinderwagen sind sehr anpassungsfähig und flexibel, denn sie weisen nur ein äußerst geringes Eigengewicht auf. Darüber hinaus können sie sehr schnell zusammengeklappt werden und nehmen nur wenig Stauraum ein. Ferner lassen sich die Schutzbügel in vielen Fällen abmontieren, so dass auch in engsten Gassen Platz für einen solchen Sportkinderwagen ist. Da es zudem eine sehr komfortable und verstellbare Fußstütze gibt, eignet sich der Wagentyp vor allem für größere Kinder, die zwischendurch auch gerne herumlaufen. Aufgrund der Leichtigkeit bietet die Federung jedoch nur einen sparsamen Komfort. Im Folgenden werden die wichtigsten Merkmale eines Sportkinderwagens zusammengefasst:

- Sehr anpassungsfähig und flexibel
- Benötigt nach dem Zusammenklappen wenig Stauraum
- Auch bei beengtem Raum gut nutzbar
- Gut geeignet für größere Kinder
- Schlechterer Komfort als klassischer Kinderwagen

Der Geschwisterkinderwagen

Der Geschwisterkinderwagen wird häufig auch als Zwillingskinderwagen bezeichnet, weil hier ein Kinderwagen Platz für 2 Kinder bietet. Dabei kann ein solcher Wagen sowohl die Bauweise eines klassischen Kinderwagens als auch eines Buggys aufweisen. Die Sitzflächen sind im Normalfall nebeneinander angeordnet. Einige Modelle werden jedoch auch als Tandem angeboten, so dass die Kinder hintereinander sitzen. Da ein solcher Wagen eine höhere Belastung aushalten muss, ist er entsprechend stabiler gebaut. Dies wirkt sich wiederum auch auf das Gewicht aus, so dass ein solcher Wagen sich nur schwer tragen oder im Auto transportieren lässt. Die Geschwisterkinderwagen sind eine sehr gute Hilfe für zwei gleichaltrige Kinder bzw. wenn zwei Kinder alterstechnisch maximal 1-2 Jahre auseinander liegen. Nachfolgend noch einmal die wichtigsten Merkmale eines Geschwisterkinderwagens auf einen Blick:

- Ein Kinderwagen für 2 Kinder
- Anordnung der Sitzflächen entweder nebeneinander oder als Tandem    
- Sehr stabil und robust
- Verhältnismäßig hohes Gewicht
- Für Kinder mit 0-2 Jahren Altersunterschied gut geeignet

Worauf sollte man beim Kauf eines Kinderwagens achten?

Wer einen Kinderwagen kaufen möchte, sollte verschiedene Aspekte ins Auge fassen und diese in die Entscheidung einfließen lassen. Neben dem Preis spielt dabei auch die Qualität eine sehr wichtige Rolle. Um diese richtig erfassen zu können, können TÜV-Siegel eine wirklich gute Hilfestellung bieten. Wird ein Kinderwagen zusammen mit einem GS-Siegel („Geprüfte Sicherheit“) vergeben, handelt es sich im Regelfall um einen stabilen und sicheren Kinderwagen. Nachfolgend sollen weitere wichtige Aspekte beim Kinderwagenkauf aufgezeigt werden.

Kinderwagen online kaufen und viel Geld sparen

In Bezug auf den Preis lassen sich vor allem im Internet mitunter attraktive Schnäppchen machen. So kann man sich verschiedene Anbieter anschauen und Preisvergleiche in Anspruch nehmen. Solche Hilfsmittel sorgen dafür, dass das eigene Portemonnaie beim Kauf deutlich geschont wird. Die Bezahlung läuft zudem bequem per Banküberweisung oder über die eigene Kreditkarte ab. Vor allem die Kreditkarte weist im Netz eine außerordentlich große Akzeptanz auf. Auf diese Weise wird der Kauf des eigenen Kinderwagens zum Kinderspiel, denn die Lieferung erfolgt stressfrei direkt nach Hause.

Weitere wichtige Faktoren in punkto Sicherheit

Ein robuster und sicherer Kinderwagen weist hochwertige Materialien und eine sehr gute Verarbeitungsqualität auf. Darüber hinaus stellt der Radabstand einen wichtigen Faktor für die Kippsicherheit eines Wagens für Kinder dar. Je größer der Radabstand, desto kleiner die Gefahr des Umkippens. Ferner sollte die Feststellbremse mindestens auf 2 Räder des Kinderwagens wirken, damit der Wagen sicher abgestellt werden und nicht einfach wegrollen kann. Einen weiteren wichtigen Aspekt stellt die Sicherung gegen ein plötzliches Zusammenklappen des Wagens dar. Das Verdeck des Kinderwagens sollte das Kind zudem vor Regen wie vor starker Sonneneinstrahlung und Wind schützen können. Nachfolgend werden die einzelnen Aspekte noch einmal aufgelistet:

- Hochwertige Materialien und Verarbeitung
- Hoher Radabstand als Kippschutz
- Feststellbremse mit Wirkung auf mindestens 2 Räder
- Sicherung gegen plötzliches Zusammenklappen
- Wirkungsvolles Verdeck mit Schutz vor Regen, Sonne und Wind

Wie teuer sollte ein Kinderwagen sein?

Bei der Frage nach dem Preis kommt es sehr auf den gewählten Kinderwagen an. Es gibt sowohl Kinderwagen für unter 200 Euro als auch Modelle, die über 800 Euro kosten. Während Buggys und Sportkinderwagen häufig günstiger zu bekommen sind, bringen gerade klassische Kinderwagen und auch Kombikinderwagen höhere Kosten mit sich. Aus diesem Grund ist es wichtig, sich vorher verschiedene Modelle anzuschauen und neben den Preisen immer auch die Ausstattung der einzelnen Kinderwagen miteinander zu vergleichen. Mitunter bieten Schnäppchen nämlich trotzdem eine hohe Qualität und können mit entsprechenden Ausstattungsmerkmalen überzeugen.

Welches Zubehör ist möglich und notwendig?

In Bezug auf das Zubehör zu einem Kinderwagen gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Von einem zusätzlichen Regenschutz über eine zusätzliche und besonders weiche Liege-Auflage bis hin zu einem Sonnenschirm kann hier jeder etwas Passendes auswählen. Welches Zubehör letztlich sinnvoll ist, hängt immer vom Einzelfall und auch vom jeweiligen Kinderwagen ab. Wem der Sonnenschutz seines Wagens nicht ausreicht, sollte einen zusätzlichen Sonnenschirm montieren. Als sehr praktisch erweisen sich zusätzliche Transporttaschen, mit denen sich wichtige Utensilien für das Baby bequem im oder am Kinderwagen verstauen lassen. Eine zusätzliche Babywanne kann in Einzelfällen für zusätzliche Stabilität sorgen, ist aber nicht immer sinnvoll.

Fazit

Der Kauf eines Kinderwagens bringt viele offene Fragen mit sich. Dabei steht am Anfang stets die Frage nach der Art des Kinderwagens im Vordergrund. Darüber hinaus sind Qualität, Sicherheit und Ausstattung des Wagens wichtige Kriterien, die entsprechend der eigenen Vorstellungen und Ansprüche in die Entscheidung einbezogen werden sollten. Wer alle wichtigen Aspekte in seine Überlegungen einbezieht und verschiedene in Frage kommende Modelle einem ausführlichen Vergleich unterzieht, kann beim Kauf häufig viel Geld sparen.

Redaktioneller Hinweis

Die Informationen wurden Ihnen von den Redakteuren der Aslander & Fromeyer Vergleichsportale GmbH präsentiert.

 

 

Zahlungsmethoden

Zahlungsmethoden  

Sie finden uns auch bei

Babyonlineshop.de auf Facebook Babyonlineshop.de auf Google Plus  

Geprüfte Leistung

Seite druckenDiese Seite zu den Favoriten hinzufügenWeiterempfehlen
nach oben
produced with ecomas®