BabyOnlineShop

Produktkategorien

Kinderwagen Marken 4moms ABC-Design Kinderwagen Shop Babboe Lastenfahrrad Baby Jogger-Kinderwagen Beachtrekker Bob Fahrradanhänger Britax Kinderwagen bugaboo Kinderwagen Burley Fahrradanhänger Chic 4 Baby Childwheels Kinderwagen Concord Buggys Croozer Fahrradanhänger Cybex Kinderwagen Dubatti Kinderwagen Easywalker El-Jot Emmaljunga Kinderwagen Gesslein Kinderwagen Goodbaby Hamax Fahrradanhänger Hartan Kinderwagen Shop Hesba Kinderwagen i´coo Inglesina Kinderwagen Jette Kinderwagen Joie Kinderwagen Joolz Kinderwagen Kiddy Kinderwagen Kids Touring Fahrradanhänger Knorr-Baby Kinderwagen Maxi-Cosi Dorel Shop Mountain Buggy Mutsy Kinderwagen Peg-Perego Kinderwagen Shop phil and teds Qeridoo Fahrradanhänger Quinny Kinderwagen RECARO Kinderwagen Sainre Fahrradanhänger seed Kinderwagen Taga Fahrrad-Kinderwagen Teutonia Kinderwagen Shop TFK Kinderwagen Thule Chariot Fahrradanhänger Thule Sportbuggy Topmark Kinderwagen Voksi Fußsack XLC Fahrradanhänger
Kindermoebel Marken 3S Frankenmöbel Kinderzimmer Alta Kinder-Möbel Alvi ARO Artländer Arthur Berndt Babyhome Bloom Kindermöbel Bopita byMM Kindermöbel Childwood Christiane Wegner Disc-O-Bed Dormiente Easy Baby Flötotto Möbel Gesslein Geuther Kinderzimmer Haba Matti Haba Möbel Hoppekids Möbel hülsta Kindermöbel Infanskids Joie Kettler Herlag Hochstuhl Kettler Office Shop Kidsmill Kinderzimmer Leander Babymöbel Leipold LIFETIME Möbel Lilokids Spielbett Mahalinchen Manis-h Möbel Mäusbacher Kinderzimmer Micuna Kindermöbel mippaa Moizi My Sweet Baby Orgoo Schreibtisch Shop Paidi Kinderzimmer Peg-Perego Hochstühle phil & teds Pinolino Kindermöbel Rauch Möbel Relita Kindermöbel Roba Kinderzimmer Roba Rock Star Baby Sauthon Kinderzimmer Schardt Kinderzimmer Schlafkontor Stokke® Möbel tiSsi Hochstuhl Taube Möbel Ticaa Möbel Timkid Kindermöbel Tobi Markenshop Tobykids Abenteuerbett Topmark Möbel Transland Kinderzimmer Träumeland Matratze trendteam Möbel Wellemöbel Wimex Kindermöbel wohnstuecke Zöllner
Kindersitze Marken 4moms Axkid Autositze BabyBjörn BeSafe Kindersitze Britax Römer Kindersitze Cocobelt Tragesystem Concord Kindersitze Cybex Kindersitze Doona Kindersitz Hamax Fahrradsitze Joie Kindersitze Kiddy Shop Autositze Kiwy Kindersitze Maxi Cosi - Dorel-Shop Peg-Perego Kindersitze RECARO Kindersitze Storchenmühle Kindersitze
Baby-Fashion Marken G.O.L. Kommunion Anzüge solo tu Steiff Collection T-Shirt Total Baby Fun-Shirts
Alle Kategorien anzeigen
Kategorien verbergen
Experten Testen Testergebnis Warentest.org ViB-Kunde BOS Videofilm Telefon-Hotline E-Mail-Anfrage Newsletter-Anmeldung Qualitätssiegel Zahlungsarten Abholrabatt und Extrarabatt ! Info für Einkäufer

Storchenmühle Autokindersitze

Für jeden der passende Sitz. Als Eltern wollen Sie natürlich das Beste für Ihr Kind. Aber es muss auch zu Ihnen passen. Kein Problem mit Storchenmühle Autokindersitzen.

Fragen und Antworten zu Storchenmühle Autokindersitzen:

Worauf sollte beim Kauf eines Kindersitzes geachtet werden?

  • Bei der enormen Vielfalt an Kinderrückhaltesystemen sollten Sie sich unbedingt im Fachhandel einschlägig beraten lassen. Unsere langjährige Kompetenz, das Know-How hochqualifizierter Mitarbeiter, technischer Vorsprung sowie ein ausgeprägtes Gespür für die besonderen Bedürfnisse der großen und natürlich der kleinen Kunden – Sie werden zwangsläufig auf die Kindersitze von Storchenmühle stoßen.
  • Der Kindersitz bzw. die Babyschale muss dem Gewicht bzw. der Größe (Sitzhöhe, -breite) des Kindes entsprechen
  • Der Sitz sollte getestet sein und die ECE R 44/04-Norm erfüllen (achten Sie auf den orangen Zulassungsaufkleber am Sitz)
  • Den Sitz vor dem Kauf im eigenen Fahrzeug montieren, um sicherzustellen, dass dieser ins Auto passt.
  • Ihr Kind muss sich in dem Sitz wohlfühlen. Was nutzt es, wenn Sie einen optisch hübschen Kindersitz im Auto haben und Ihr Kind sich darin nicht wohlfühlt und Sie vom Fahren ablenkt?
  • Der Einbau des Sitzes sollte unproblematisch mit den vorhandenen Fahrzeuggurten erfolgen können, das spart Ärger und Nerven.
  • Das Kind sollte leicht ein- und aussteigen können.
  • Ist der Kindersitz TÜV-geprüft bzw. liegen Testergebnisse verschiedener Institutionen wie z.B. ADAC, Stiftung Warentest etc. vor?
  • Ist eine verständliche Bedienungsanleitung vorhanden?
    Der Sitz sollte konsequent benutzt werden – die Sicherheit des Kindes im Auto geht vor! Der Kindersitz beugt Unfallverletzungen vor und ermöglicht eine dem Alter des Kindes angepasste Körperhaltung.

Wo im Auto ist der sicherste Platz für mein Kind?

Grundsätzlich in der zweiten Sitzreihe, wenn möglich hinten in der Mitte. Warum? Dort ist Ihr Kind von allen Kollisionspunkten soweit wie möglich entfernt. Nächstbeste Sitzposition ist die rechte Fahrzeugseite, weil das Aussteigen zum rechten Fahrbahnrand für das Kind sicherer ist.
Aber ACHTUNG:
1) Viele Fahrzeuge haben in der Mitte nur einen Zweipunktgurt    (Beckengurt). Mit diesem Gurtsystem dürfen Kindersitze der Marke Storchenmühle nicht befestigt werden.
2) In neuen Fahrzeugen sind Isofix-Halterungen zumeist nur auf den    äußeren Sitzplätzen der zweiten Sitzreihe verfügbar. In wenigen Fahrzeugen wird auch in der Mitte eine Isofix-Halterung angeboten.

Wie lange ist Gewährleistung auf Storchenmühle Kindersitze?

In der Gebrauchsanweisung finden Sie Erläuterungen hinsichtlich der Gewährleistung. Für eventuelle Ansprüche wenden Sie sich bitte an Ihren Händler, bei dem Sie das Produkt gekauft haben.

Kann ein gebrauchter Kindersitz ohne Bedenken verwendet werden?

Ohne Bedenken sicher nicht, denn meist ist die Vorgeschichte des Kindersitzes nicht bekannt. Der Sitz könnte in einen Unfall verwickelt gewesen oder auf andere Weise beschädigt worden sein. Somit wäre die Sicherheit des Sitzes nicht mehr gewährleistet. Aus diesem Grund raten wir vom Einsatz gebrauchter Kinderautositze ab.

Was muss hinsichtlich Kindersitz und Airbag beachtet werden?

Grundsätzlich müssen dazu alle Warnhinweise am Kindersitz und im Auto sowie alle Hinweise in der Gebrauchsanweisung des Kindersitzes und im Fahrzeug-Handbuch beachtet werden.

Seitenairbag und Kindersitze – was ist zu tun?

Im Gegensatz zum Frontairbag auf der Beifahrerseite (der bei Babyschalen der Gruppe 0/0+ unbedingt deaktiviert werden muss) blasen sich die Seitenairbags nur ganz flach auf. So kommen sie kaum mit den Kindersitzen in Kontakt. Es ist also festzuhalten, dass von einem Seitenairbag keine Gefahr ausgeht, wenn das Kind richtig in seinem Sitz gesichert ist und sich nicht herauslehnen kann.

Gibt es Ersatzteile für alte Kindersitze?

Zur Bestellung einzelner Zubehör- / Ersatzteile verweisen wir Sie an Ihren Fachhändler. Generell gilt jedoch, dass es nur Ersatzteile für Kindersitze gibt, die der Normvorschrift ECE R 44/03 oder ECE R 44/04 entsprechen, da Hersteller und Händler Kindersitze mit alter Zulassung nicht mehr vertreiben dürfen.

Kann der Bezug des Kindersitzes ausgetauscht werden?

Trotz unserer hochwertigen Stoffe nutzen sich die Bezüge mit der Zeit ab: durch Sonnenlicht und Schmutz wird der Stoff strapaziert.
Storchenmühle Original Ersatzbezüge sind in einer begrenzten Anzahl von Mustern über den Fachhandel zu beziehen. Beachten Sie bitte, dass der Bezug Bestandteil der Bauartgenehmigung des Kindersitzes ist – somit sollte nur ein Original Storchenmühle-Bezug verwendet werden.

Ist der Bezug waschbar?

Unsere Bezüge sind alle mit Handwäsche bzw. in der Maschine bei maximal 30°C waschbar. Achten Sie auf die Wasch- und Pflegehinweise im Bezug. Vorsicht beim Schleudern, nicht im Wäschetrockner trocknen.

Die Gurte in meinem Fahrzeug sind zu kurz um den Kinderautositz richtig zu befestigen. Wie verhalte ich mich?

Wenn die Gurte in Ihrem Fahrzeug zu kurz sind, können wir Ihnen nur raten, sich mit dem Hersteller Ihres Fahrzeuges oder Ihrer Vertragswerkstatt in Verbindung zu setzen. Wenn es um die Gurtlänge des Beifahrersitzes geht, sollten Sie sicherstellen, dass der Sitz in der hintersten Position steht, da nur so die größte Gurtlänge zur Verfügung steht. Weiterhin ist es unbedingt notwendig, die Anweisungen hinsichtlich des Airbags genau zu befolgen. Es ist empfehlenswert, den Kindersitz vor dem Kauf im eigenen Fahrzeug auszutesten. Hier erkennt man die Kundenfreundlichkeit des Händlers.

Der Gurt wird meinem Kind zu eng. Muss jetzt zum Folgesitz gewechselt werden?

Wenn Kinder im Winter Schneeanzüge oder dicke Anoraks im Auto tragen, kann das Problem auftreten, dass die Gurte zu kurz sind, um die Kinder bequem anschnallen zu können. Meist sind die Kinder in der oberen Gewichtsklasse des Kindersitzes angelangt, für den der entsprechende Kindersitz ausgelegt ist. Jedoch sollte grundsätzlich auf auftragende Kleidung verzichtet werden, als zu früh in den Folgesitz zu wechseln. Kleiden Sie deshalb Ihr Kind den Gurten angemessen und gleichen Sie die Temperatur im Auto an. Wechseln Sie erst auf den Folgesitz, wenn Ihr Kind auch das entsprechende Gewicht erreicht hat.